Prof. Dirk Zupancic

CEO
DZP & Privatdozent Universität St. Gallen


Image

„Man sollte die erfolgreichen Unternehmen im Silicon Valley nicht vergöttern“


Höchste Professionalität in Verkauf und Vertriebsmanagement, basierend auf gelebter Kundenorientierung, das sind die Voraussetzungen, um sich als B2B-Unternehmen erfolgreich zu einem Sales-Driven-Unternehmen weiterzuentwickeln.

Der Sales-Drive-Erfolg zeichnet sich durch ein profitables, nachhaltiges Geschäft mit zufriedenen Kunden und Mitarbeitenden aus. Hierfür sind der Vertrieb und das Kundenmanagement die strategischen Erfolgsfaktoren. Professor Dirk Zupancic arbeitet mit B2B-Unternehmen daran, ihr Potenzial in diesem Bereich vollends auszuschöpfen. Wie genau das gelingt und warum erfolgreiche Unternehmen aus dem Silicon Valley nicht vergöttert werden sollten, veranschaulicht er auf dem INDUSTRY.forward Summit. Wichtig hierfür ist es, passgenau entwickelte Strategien und Konzepte zu entwickeln, die auf Best Practices und wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen. Diese müssen speziell auf die Situation angepasst und gemeinsam mit den Mitarbeitern des jeweiligen Unternehmens entwickelt werden. Seine jahrelange Erfahrung in diesem Bereich zeigt er in seinem Vortrag: „Exponential Organizations – Was sie anders machen und was man von ihnen lernen kann!“

Prof. Dirk Zupancic ist Gründer, Inhaber und Geschäftsführer von DZP und Privatdozent der Universität St. Gallen. Er ist Experte für wachstumsorientierte Unternehmensstrategie, Führung, Vertrieb und Marketing. Mit seinem Wissen unterstützt er Manager, Unternehmer und Experten darin, ihr Arbeiten zu optimieren und so ihre Position gegenüber dem Wettbewerb zu stärken. Zu seinen Klienten gehören Global Player, wie ABB, BASF, Bayer, Bogner, E.on, Grundfos, Lanxess, ThyssenKrupp oder Würth.


Vortrag 16.5.2019: Afternoon Session USE CASES Bühne 2, 15:10 Uhr