Sabine Nallinger

Vorständin
Stiftung 2 Grad – Deutsche Unternehmer für Klimaschutz


Sabine Nallinger

Klimawandel & Industrie


Welche unternehmerischen Perspektiven entstehen durch die Verbindung von Ökonomie und Ökologie? Welche Chancen und Herausforderungen bringen gesellschaftliche Entwicklungen und politische Entscheidungen mit sich?

Die Mind-Opening-Keynote von Sabine Nallinger ist eine der beiden Eröffnungs-Keynotes des diesjährigen INDUSTRY.forward Summit 2020.

Vita: Sabine Nallinger ist seit September 2014 Vorständin der Stiftung 2° – Deutsche Unternehmer für Klimaschutz in Berlin . Die Stiftung ist eine Initiative von Vorstandsvorsitzenden, Geschäftsführern und Familienunternehmern. Ziel ist es, die Politik zur Etablierung effektiver marktwirtschaftlicher Rahmenbedingungen für den Klimaschutz aufzufordern und die Lösungskompetenz deutscher Unternehmen zu unterstützen. Benannt ist die Stiftung nach ihrem wichtigsten Ziel: die durchschnittliche globale Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad Celsius zu beschränken.

Als studierte Stadt- und Verkehrsplanerin arbeitete Sabine Nallinger 20 Jahre lang in wissenschaftlichen und praxisorientierten Projekten an zukunftsweisenden Konzepten für Großstadträume, umweltverträgliche Regional-, Stadt- und Verkehrsplanung sowie Mobilitätsmanagement.

Seit 2008 sitzt sie im Münchener Stadtrat für Bündnis 90/Die Grünen und betreut dort vor allem energie-, stadtentwicklungs- und verkehrspolitische Themen. 2014 kandidierte sie für das Amt der Oberbürgermeisterin von München. Sie ist gewähltes Mitglied im Hauptausschuss des Deutschen Städtetags und im Verkehrs- und Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Städtetags.


Vortrag 14.10.2020, Berlin